Windows 10: Als anderer Benutzer ausführen (Startmenü)

Eine Anwendung als anderer Benutzer auszuführen kann sehr sinnvoll und hilfreich sein. Leider kennt das Startmenü von Windows 10 diese Funktion nicht in den Stadardeinstellungen. Mit einem Eingriff in die Registry lässt sich diese Funktion wieder aktivieren.

Hinweis:
Getestet wurde dieser Artikel unter Windows 10 Version 1607.

Zunächst ist der Registrierungs-Editor zu öffnen. Dazu kann man die Tasten Windows + R drücken und regedit eingeben:

windows-10-run-as-different-user-in-startmenu-01

Ist der Editor geöffnet, muss in den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows navigiert werden:

windows-10-run-as-different-user-in-startmenu-02

Befindet sich dort ein weiterer Schlüssel Explorer, muss in diesen navigiert werden. Andernfalls ist dieser zuvor noch zu erstellen:

windows-10-run-as-different-user-in-startmenu-03

Man sollte sich jetzt in folgendem Verzeichnis in der Registry befinden: HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft\Windows\Explorer. Es ist dort schließlich noch ein neuer DWORD-Wert ShowRunasDifferentuserinStart zu erstellen und dessen Wert auf 1 festzulegen:

windows-10-run-as-different-user-in-startmenu-04

windows-10-run-as-different-user-in-startmenu-05

Die Änderungen werden bei der nächsten Windows-Anmeldung übernommen. Alternativ kann der Windows-Explorer neu gestartet werden:

windows-10-run-as-different-user-in-startmenu-06

In Zukunft kann eine Anwendung über das Startmenü als anderer Benutzer ausgeführt werden:

Windows 10: Als anderer Benutzer ausführen

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.