Ubuntu: Benutzerpasswort zurücksetzen

Ubuntu freut sich immer größerer Beliebtheit in der Linux-Community und stellt gerade für Linux-Neulinge einen guten Einstieg dar. Doof nur, wenn man sich nicht mehr einloggen kann, weil das Passwort in Vergessenheit geraten ist. Das Passwort lässt sich jedoch recht einfach zurücksetzen.

ubuntu-passwort-zuruecksetzen-01

Als erstes muss der Rechner in den Recovery-Modus von Ubuntu gebootet werden. Dafür ist beim Starten des Computers die Taste Shift oder Esc zu drücken; je nach verwendetem Gerät. Es erscheint der Bootloader. In diesem sind die erweiterten Optionen für Ubuntu und der Recovery-Modus auszuwählen:

ubuntu-passwort-zuruecksetzen-02

Im Recovery-Modus haben wir jetzt mehrere Auswahlmöglichkeiten. Wir möchten zur root-Befehlszeile wechseln:

ubuntu-passwort-zuruecksetzen-03

Da das Dateisystem nur lesend eingebunden ist, muss dieses nun erneut mit Schreibrechten eingebunden werden. Dazu dient folgender Befehl:

$ mount -o remount,rw /

Mit dem Kommandozeilentool passwd lässt sich dann das Passwort beliebig ändern:

$ passwd benutzername

ubuntu-passwort-zuruecksetzen-04

Hinweis:
Unter Umständen ist die Tastatur im Recovery-Modus auf die englische Tastaturbelegung eingestellt. In diesem Fall hilft dieser Wikipedia-Eintrag weiter.

Zum Neustarten des Computers kann folgender Befehl verwendet werden:

$ reboot

Anschließend sollte auch der Login wieder funktionieren:

ubuntu-passwort-zuruecksetzen-05

Über Rafael Nockmann

Seit mehreren Jahren begeistere ich mich privat und beruflich für die IT. Das habe ich dann auch zum Anlass genommen, diesen Blog ins Leben zu rufen, um dort praxisnahe Tutorials über verschiedene IT-Themen zu schreiben und meine selbst geschriebene Software zu veröffentlichen.

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.