Sophos UTM: Downloaddrosselung einrichten

In diesem Artikel möchte ich kurz erklären, wie sich in der UTM eine Downloaddrosselug einrichten lässt. Diesem Beispiel liegt dafür ein WLAN zugrunde, welches auf 10 MBit/s limitiert werden soll. Der Upload soll entsprechend auch limitiert werden.

Hinweis:
Getestet wurde dieser Artikel unter Sophos UTM 9 mit der Firmwareversion 9.601-5.

Zunächst ist dafür in der UTM einmal unter "Schnittstellen & Routung" -> "Dienstqualität (QoS)" -> "Status" das QoS für die entsprechende Schnittstelle zu aktivieren. Ich aktiviere QoS also einmal für die gewünschte WAN- und WLAN-Schnittstelle:

Als nächstes sind unter dem Reiter "Verkehrskennzeichner" zwei Verkehrskennzeichner zu erstellen, die den gewünschten Traffic kennzeichnen. Da der Down- und Upload begrenzt werden soll, müssen zwei Verkehrskennzeichner erstellt werden. Ich nenne Sie "DD WAN" und "DD WLAN-PRIVATE". Das DD steht jeweils für Download-Drosselung.

Unter dem Reiter "Download-Drosselung" können schließlich die Regeln für die Download-Drosselung konfiguriert werden. Die Regeln sind jeweils an eine Schnittstelle gebunden. Daher muss über den Filter auch jeweils die entsprechende Schnittstelle ausgewählt werden:

Das war es auch schon. Ab jetzt sollte die Drosselung aktiv sein und funktionieren.

Über Rafael Nockmann

Seit mehreren Jahren begeistere ich mich privat und beruflich für die IT. Das habe ich dann auch zum Anlass genommen, diesen Blog ins Leben zu rufen, um dort praxisnahe Tutorials über verschiedene IT-Themen zu schreiben und meine selbst geschriebene Software zu veröffentlichen.

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.