Kategorien
Tutorials

Backup-Snapshots in Hyper-V löschen

Backupsoftware wie der DPM erstellen vor dem Sichern einer virtuellen Maschine einen speziellen Snapshot. Die Besonderheit eines solchen Snapshots ist, dass dieser nicht über den Hyper-V-Manager gelöscht werden kann. Das ist in der Regel aber auch nicht nötig, weil die Backupssoftware den Snapshot nach dem Erstellen des Backups selbstständig wieder löscht. In einigen Fällen geschieht dies jedoch nicht und ein vermeintlich nicht löschbarer Snapshot bleibt in Hyper-V zurück.

Über den Hyper-V-Manager lässt sich der Backup-Snapshot nicht löschen.

Auch wenn es so aussieht, als ließe sich der Snapshot nicht löschen, kann er über die Windows PowerShell gelöscht werden. Das gelingt mit folgendem Befehl:

Get-VMSnapshot -ComputerName HYPERVHOST -VMName VMNAME | Remove-VMSnapshot
Backup-Snapshots in Hyper-V löschen
Mit folgendem PowerShell-Befehl lässt sich ein Backup-Snapshot in Hyper-V löschen.

Sobald der Befehl abgesetzt ist, fängt Hyper-V schon an den Snapshot mit der eigentlichen VHDX zusammenzuführen. Nach dem Zusammenführen ist der Snapshot und damit auch die AVHDX-Datei auf dem Dateisystem gelöscht.

Seit mehreren Jahren begeistere ich mich privat und beruflich für die IT. Das habe ich dann auch zum Anlass genommen, diesen Blog ins Leben zu rufen, um dort praxisnahe Tutorials über verschiedene IT-Themen zu schreiben und meine selbst geschriebene Software zu veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.